• 1
  • 2
  • 3

Haus

Wohngebäudeversicherung

Für viele ist der Bau oder Kauf eines Hauses die größte Investition des Lebens. Die Wohngebäudeversicherung bietet Ihnen finanziellen Schutz für Ihr Wohngebäude – vor Schäden, die durch die Gefahren Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel und die Weiteren Elementargefahren entstehen.

  • Leistungen im Überblick
  • Vorteile
  • Wir empfehlen
  • Gefahr Naturgewalten

Versicherte Objekte sind:

  • das Haus mit seinen Bestandteilen sowie Gebäudezubehör
  • Grundstücksbestandteile wie zum Beispiel Zäune, Antennenanlagen, Müllbehälterboxen
  • Nebengebäude sowie auf Wunsch Garagen oder Carport auf dem Grundstück

Versicherte Gefahren sind zum Beispiel:

  • Feuer
    sowie Blitzschlag, Explosion, Implosion, Fahrzeuganprall, Aufprall eines Luftfahrzeugs und auch Überspannungsschäden durch Blitz
  • Leitungswasser,
    das an nicht dafür vorgesehenen Stellen aus Rohren oder Anlagen des Hauses austritt (beispielsweise aus Zu- und Ableitungsrohren sowie Heizkörpern)
  • Rohrbruch
    frostbedingte und sonstige Bruchschäden an den Rohren der Wasserver- und -entsorgung im Haus
  • Sturm ab Windstärke 8 und Hagel
  • Weitere Elementargefahren wie zum Beispiel
    Überschwemmung, Rückstau, Erdbeben, Erdrutsch, Schneedruck und Vulkanausbruch

Versicherte Kosten sind zum Beispiel:

  • Aufräumen der Schadenstelle und die Beseitigung der beschädigten Sachen
  • Mietausfall für Wohnräume
  • Entfernen umgestürzter Bäume sowie deren Wiederaufforstung

Auf Wunsch zusätzlich:

  • Mehrkosten, um das Haus alters-/behindertengerecht wiederaufzubauen
  • Übernahme von Hotelkosten, wenn das Haus zum Beispiel nach einem Feuer unbewohnbar ist.

Nicht versichert sind zum Beispiel:

  • Schäden, die Sie vorsätzlich herbeiführen

Erweiterter Schutz nach Ihrer Wahl, zum Beispiel:

  • Notfallkosten; zum Beispiel Schädlinge bekämpfen, Wespennester entfernen, Schlüsseldienst
  • Graffiti beseitigen
  • Sengschäden
  • Beseitigung von Rohrverstopfungen
  • Bruchschäden an Ableitungsrohren, außerhalb des Gebäudes auf dem Versicherungsgrundstück
  • Mietausfall für gewerblich genutzte Räume
  • Beitragsbefreiung bei unfreiwilliger Arbeitslosigkeit

Versicherungsschutz gegen extreme Naturgewalten:

Experten warnen: In den kommenden Jahrzehnten steigt die Tendenz zu extremen Wetterlagen weiterhin an. Die Folgen: noch mehr Hochwasser. Noch mehr starke Regenfälle, die Flüsse über die Ufer treten lassen. Noch mehr Schäden.

Sichern Sie Ihr Haus gegen extreme Naturgewalten

Gegen Sturm-, Hagelschäden und Schäden durch Blitzschlag schützt Sie in der Regel Ihre Wohngebäudeversicherung. Weitere Schäden durch Naturereignisse, wie zum Beispiel Überschwemmung und Erdbeben, sind oft nicht versichert. Hier ist zusätzlicher Versicherungsschutz notwendig:

  • Überschwemmung und Rückstau - sorgt für Ebbe im Portemonnaie
    Treten Flüsse zum Beispiel wegen Schneeschmelze über die Ufer, können ganze Landstriche zum Katastrophengebiet werden. Aber auch Harmloseres bringt Unrat und Kosten mit sich: Wenn beispielsweise heftiger Regen den Versorgungskreislauf des Wassers überlastet und einen Rückstau in der Kanalisation verursacht. Oft wird dabei der Keller überschwemmt.
  • Erdbeben - die unterschätzte Gefahr
    Die Erde bebt öfter als man denkt. Manchmal merkt man es kaum, doch bei heftigeren Erschütterungen sind die Folgen mitunter schlimm: Es kommt zum Beispiel zu Verschiebungen und Rissen im Mauerwerk, an Leitungen und Rohren, an Fenstern und Türen - bis hin zur Instabilität des gesamten Hauses.
  • Erdrutsch und Erdfall - mit einem Rutsch ist alles weg
    Die Redensart bringt es auf den Punkt: Meist von heftigen Regenfällen verursacht, begraben Erdrutsche beispielsweise in Hanglagen alles unter sich, was im Weg ist. Oder unter der Erde gelegene natürliche Hohlräume stürzen ein. Sinkt Ihr Haus dabei auch nur ein paar Zentimeter ab, kann das schlimme Folgen haben.
  • Schneedruck - weiße Pracht als drückende Macht
    So schön schneebedeckte Häuser auch aussehen, so gefährlich kann die weiße Pracht werden. Je nach Witterung lasten mitunter enorme Schnee- und Eismassen auf den Dächern. Geben deshalb Dachstühle nach, brechen oder stürzen gar ein, kann die Reparatur ein kleines Vermögen kosten.
  • Lawinen - die vorprogrammierte Katastrophe
    Wenn es um Eis und Schnee geht, liegen Faszination und Schrecken oft dicht beieinander. Ob witterungsbedingt oder durch unvorsichtige Skifahrer oder Wanderer verursacht: Donnert eine Lawine talabwärts, zieht sie eine Spur der Verwüstung - möglicherweise auch über Ihr Grundstück.

Wir sind Mitglied im

bvk logo

Mopedversicherung

moped2018

Jetzt für nur 49,60 € Ihr Mofa/Moped/Roller im Jahr Haftpflicht versichern.     
Bestellen Sie Ihr neues  Mopedkennzeichen hier direkt online.

Weiterlesen...

News

Sind nachbarschaftliche Gefälligkeiten versichert?

Grünwald, 13.04.2018 - Beim Geld hört bekanntlich die Freundschaft auf. Insbesondere dann, wenn bei Gefälligkeiten wie der freundschaftlichen Umzugshilfe, dem nachbarschaftlichen Haushüten oder dem Blumengießen während der Urlaubszeit aus Versehen Schäden in beträchtlicher Höhe zu beklagen sind. Dann fragen sich Freunde und Bekannte, wer ersetzt die teure Blumenvase, die beim Umzug zu Bruch ging, wer den Wasserschaden in der Wohnung, wenn der Haushüter aus Schusseligkeit den Wasserhahn nicht geschlossen hat?

Weiterlesen...